Zwillings-Outfit farbenfroh, süße Motive für Jungen und Mädchen

Neun Monate lang haben wir Eltern Zeit, uns Gedanken über die Vorlieben unseres Babys zu machen. Wenn der Nestbautrieb startet und wir langsam, aber sicher das Kinderzimmer vorbereiten und die ersten Kleidungsstücke auswählen, würden wir am Liebsten in unseren Bauchzwerg hinein hören können, um ihre Vorlieben und Wünsche zu erfahren.

Bei der Kommunikation mit eurem Bauchzwerg bzw. eurem Neugeborenen können wir euch leider nicht behilflich sein, aber was wir sehr wohl können, ist euch Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Farbwahrnehmung von Babys zu geben:

  • Was sieht ein Baby ab der Geburt?
  • Haben Babys Lieblingsfarben?
  • Welche Farbe wirkt beruhigend auf Babys?
  • Wie nehmen Neugeborene ihre Umgebung wahr?
  • Was mögen Babys am meisten?

Falls du dir eine dieser Fragen auch schon einmal gestellt hast, haben wir hier spannende Neuigkeiten für dich. Hier ein paar Informationen, die dich bestimmt überraschen werden:

1. Babys bevorzugen bunte, kontrastreiche Farben

2. Die Lieblingsfarbe aller Babys ist rot

3. Schwarz-weiße Muster sind der absolute Blickfang für Babys

4. Bunte Farben wirken sich positiv auf die Entwicklung deines Kindes aus



1. Babys bevorzugen bunte, kontrastreiche farben

Schlechte Nachrichten für alle Fans von Pastelltönen, die Babys Garderobe in zarten, sanften Farbtönen gestalten wollen: Babys gefallen bunte, kontrastreiche Farben viel besser! Der Grund:

Babys Augen haben eine höhere Reizschwelle, als die von Erwachsenen. Um Überforderungen zu vermeiden, nehmen sie zu Beginn nicht alle Farben wahr, sondern anfangs lediglich grelle Farben und starke Kontraste. Neugeborene brauchen ca. 3 Monate, bis sie alle Grundfarben sehen zu können.

Hebammen-Tipp:
Babys Haut ist anfangs besonders empfindlich. Achte daher bei der Auswahl der Stoffe für Tücher und Kleidung, die mit dem Baby in Berührung kommen, auf hohe Qualitätsstandards (zb. ÖKO-Tex, GOTs Siegel). Somit wird garantiert das das Kleidungsstück frei von Schadstoffen sind, die die Haut deines Babys reizen könnten. Achte auf Kleidung mit hohem Baumwollanteil, da diese besonders atmungsaktiv ist.

2. die lieblingsfarbe aller babys ist rot

Rot ist die Lieblingsfarbe aller Babys. Grund dafür sind die Erfahrungen, die unsere “Bauchzwerge” während der Schwangerschaft machen: Jedes Mal, wenn von außen Licht durch die durchblutete Bauchdecke fällt, sehen die Kleinen im wahrsten Sinne des Wortes rot. Je nach Helligkeit nehmen sie ihre Umgebung also in verschiedenen Rottönen wahr. Die Farbe rot erinnert Babys also an den Mutterleib, in dem sie neun Monate lang gut behütet heranwachsen durften.

Hebammen-Tipp:
Da rot die absolute Lieblingsfarbe von Neugeborenen ist, empfehlen viele Hebammen, ein rotes Tuch in die Kliniktasche zu packen. Du kannst das Tuch bereits vor der Geburt der Hebamme überreichen, damit dein kleiner Schatz direkt nach der Entbindung in das rote Tuch gehüllt werden kann und sich von Anfang an wohl fühlt. Auch zuhause kannst du diesen Tipp berücksichtigen und beim Kauf von Wickel- und Schmusetüchern auf die Farbe rot setzen.

Kombi-Set in bunten und farbenfrohen Motiven

3. Schwarz-weisse muster sind der absolute blickfang für babys

Hättest du gedacht, dass schwarz-weiße Muster für Babys besonders spannend sind? Tatsächlich reagieren Babys ab der Geburt außergewöhnlich stark auf schwarz-weiß-Grafiken, wie zum Beispiel Schachbrettmuster. Auch das hat natürlich wieder einen Grund: In den ersten Lebenswochen können die Kleinen jene Farben am Einfachsten wahrnehmen, die besonders stark voneinander abgesetzt sind. Kontraste und grelle Farben einerseits, aber andererseits eben auch schwarz-weiß-Muster! Spannend, oder?

4. bunte farben wirken sich positiv auf die entwicklung deines kindes aus

Jetzt weißt du, dass dein Baby bunte, kontrastreiche Farben bevorzugt und kannst dieses Wissen auch für die spielerische Förderung des Sehsinns deines Babys nutzen.

So geht’s: Achte in den ersten Lebensmonaten deines Kindes darauf, dass dein Schatz von möglichst vielen Farben umgeben ist. Denn je mehr verschiedene visuelle Erfahrungen gesammelt werden, umso besser werden die Verknüpfungen zwischen Auge und Gehirn trainiert.

Farbenfrohe Strampler mit Wickelbody

Strampler-Kombi in mint mit süßen Elefant

Beliebte Produkte zum Blog:

Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Strampler royal-blau mit Faultieren
Sold out
Wickelbody curry-gelb
Sold out
Strampler mit Fuß weiß Dots
Sold out
Musselin Tuch, Wickeltuch Bio Baumwolle rot
Sold out
Pucksack in grau mit Sternen für Jungen und Mädchen
Sold out
Kinder Pyjama in türkis mit Katzen
Sold out
Sweatshirt rot mit weißem Stern, Bio-Baumwolle
Sold out
Musselin Tuch, Wickeltuch mint-grün Dots
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

Diese Blogs könnten dich auch interessieren:

Wie schläft mein Baby sicher im Bett?

Ein paar Tipps & Maßnahmen für einen gesunden und vor allem sicheren Schlaf deines Babys speziell in den ersten Monaten ... ZUM BLOG

Worauf Eltern beim Kauf von Kinderkleidung achten sollten

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, welche Kriterien bei Kauf von Baby- und Kinderkleidung wichtig sind ... ZUM BLOG